Darum Feminismus! Buchvorstellung

Montag, 19.12.2011, 19 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion – Affront (Hg.) Darum Feminismus!

Der gerade beim Unrast-Verlag erschienene und vom einem Herausgeberinnen-Kollektiv Affront editierte Sammelband versucht »verschiedene (links)radikale feministische Ansätze zusammen zu denken und diese Überlegungen auf Themenbereiche linker Politik anzuwenden«.

Dabei geht es sowohl um eine Bestandsaufnahme und die Grundlagen feministischer Theorie und Praxis, als auch um aktuelle Perspektiven feministischer Interventionen: »Wie sehen feministische Perspektiven auf Freiraumpolitik aus? Wie auf Antimilitarismus, Rassismuskritik, Antifaschismus und Antikapitalismus? Wie war das mit der Definitionsmacht und was genau ist konsensualer Sex?«

Im Infoladen, Fährstraße 10.
http://infoladen-wilhelmsburg.nadir.org/Main/HomePage

Papstbesuch und 1000 Kreuze

What The Fuck

Der Papst in Berlin? What the Fuck!
Gegen Antisemitismus, Sexismus, Homophobie

Am 22. September besucht der Papst Berlin.
Mehr Infos zu Papstbesuch und Gegenaktionen auf:
http://whatthefuck.blogsport.de

Außerdem gilt es am 17. September erneut den christlichen Fundamentalist_Innen ihren Trauermarsch zu versauen und 1000 Kreuze in die Spree zu befördern!

Nächstes Treffen 04.07.

Am Montag, den 04.07. um 17.00h findet unser nächstes und letztes Treffen vor der Semesterferien-bedingten Sommerpause statt. Als Diskussionsgrundlage wollen wir den Artikel „Zum Verhältnis von Feminismus, Männlichkeit und Queer in der Praxis“ von Sarah Dellmann und Katharina Voß lesen (erschienen 2006 in der phase2).
Zu finden hier: Dellmann/Voß: Feminismus, Männlichkeit und Queer

Nach der Sommerpause werden wir voraussichtlich weitermachen mit „Das Andere Geschlecht“ von Simone de Beauvoir.

Treffen 20.06.

Am Montag, den 20.06. findet unser nächstes Treffen statt. Diesmal schon um 17.00 h, ansonsten wie gehabt im Infoladen Wilhelmsburg.

Diskutieren wollen wir zunächst den letzten Teil aus dem Buch „Geschlecht“ von Heinz-Jürgen Voß: „Aktuelle biologische Geschlechtertheorien: von zwei zu vielen Geschlechtern“ (S. 122-164). Anschließend wollen wir uns entscheiden, welche Literatur/Texte wir als nächstes lesen. Ideen sind willkommen!

Treffen 06.06.

Am 06.06. findet wieder unser Lesekreis statt. Aus dem Buch von Heinz-Jürgen Voß „Geschlecht“ wollen wir über das Kapitel zu „Historischen biologischen Geschlechtertheorien“ (S. 68 – 121) sprechen.
Wir freuen uns über Mitdiskutierende!

Wie immer um 18.30 im Infoladen Wilhelmsburg.